13.02.2020





"Die Welt steht Ihnen offen"
Abschlussfeier am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum
xx
Im Rahmen der Abschlussfeier am 13.02.2020 verabschiedet Schulleiter, Oberstudiendirektor Martin Neumann zusammen mit Ehrengästen aus der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die Auszubildenden in das Berufsleben. Die Abschlussfeier wurde musikalisch umrahmt von Herrn Ernst Freundlinger.

Traditionell wurde in der Auferstehungskirche ein vorausgehender ökumenischer Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Alexander Bauer angeboten. Dieses Mal stand er unter dem Motto „ Zu Hause sein – Ein Zuhause haben ist schön – und bei sich zu Hause sein ist wunderbar! Ein Thema und ein Gefühl, dass uns ein Leben lang begleitet“

Die 234 Auszubildenden der Berufsschule haben ihre Berufsabschlussprüfung in den Berufen der Kraftfahrzeug-, Metall- und Bautechnik, sowie des Berufsfelds Wirtschaft und Verwaltung abgelegt.

Während der Feierstunde wurden 14 Schüler/innen für ihre hervorragenden Leistungen, 9 von ihnen mit der Traumnote 1,0, mit einem Geldpreis ausgezeichnet.
xx
xx
Landrat Hubert Hafner, 2. Bürgermeister Anton Gollmitzer, Uwe Köhler (Kreisverband Volks- und Raiffeisenbanken) und Schulleiter Martin Neumann, OStD. (von links oben im Uhrzeigersinn) mit den stolzen Preisträger
xx
Schulpreise für die Berufsbesten der Berufsschule gingen an:
xx
Lisa Becker
(Veranstaltungskauffrau)
Dominik Da Conceicao Vieira
(Kaufmann im Gesundheitswesen)
Desiree Damm
(Kauffrau für Büromanagement)
Annika Heine
(Veranstaltungskauffrau)

Theresia Höld
(Kauffrau für Büromanagement)
Leonhard Kalhorn
(Industriemechaniker)
Katja Kruck
(Kauffrau im Gesundheitswesen)
Marius Lötz
(Sport- und Fitnesskaufmann)
xx

Samuel Morhard
(Feinwerkmechaniker)
Julian Schmidt
(Anlagenmechaniker Sanitär, Heizung und Klima)
Julia Strodel
(Industriekauffrau)
xx
Die Staatspreise für die Schulbesten durch die Regierung von Schwaben gingen an:
xx
Daniel Brandl (KfZ-Mechatroniker)
Theresa Götzfried (Bankkauffrau)
Dominik Wolf (Maurer)
xx
Für die Möglichkeit der Vergabe der Schulpreise an die Berufsbesten ihres Jahrgangs danken wir unseren Sponsoren – der Sparkasse Günzburg/Krumbach und dem Kreisverband der Volks-/Raiffeisenbanken Günzburg und der Regierung von Schwaben.
xx
xx
xx

xx
Oberstudiendirektor Martin Neumann, Schulleiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums, wünscht allen Absolventen für ihren weiteren beruflichen wie privaten Lebensweg alles Gute und viel Erfolg!
xx
25 Studenten im Dualen System haben den Abschluss zum Industriemechaniker neben dem Studium bestanden. Über unsere Kooperation mit der BSA-Akademie haben 20 Schüler der Sport- und Fitnesskaufleute die Fitnesstrainer B-Lizenz absolviert. Die TÜV SÜD Akademie Augsburg bildet seit einigen Jahren Schüler zur Qualitätsmanagement-Fachkraft (QMF-TÜV) an unserem Haus aus. In diesem Jahr haben 18 die Prüfung erfolgreich bestanden.


xx
xx
Anton Gollmitzer, 2. Bürgermeister würdigt die Leistungen der Absolventen.
xx
Mit dem Nachweis überdurchschnittlicher Noten und der bestandenen Berufsabschlussprüfung, haben die Auszubildenden gleichzeitig ihr Interesse am Beruf, ihre Leistungsbereitschaft und ihr berufliches Engagement unter Beweis gestellt. Zusammen mit dem Berufsabschluss konnte so 64 Schülerinnen und Schülern auch der „Mittlere Schulabschluss“ verliehen werden. Hierzu sind ein mindestens befriedigender Notendurchschnitt und der Nachweis von einem fünfjährigen erfolgreichen Englischunterricht nachzuweisen.
xx
Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei der Abschlussfeier
xx
xxDer Mehrzweckraum war während der Feierstunde bis auf den letzten Platz belegt.
xx
Zurzeit besuchen ca. 1800 Schüler und Schülerinnen das Staatliche Berufliche Schulzentrum Günzburg mit den Berufsschulen in Günzburg und Krumbach. Die Ausbildung in den verschiedenen Berufen dauert 2, 3 oder 3 ½ Jahre. Zum 1. Schulhalbjahr verlassen 234 Berufsschüler aus 11 Ausbildungsrichtungen das Schulzentrum. 11 Asylanten und Flüchtlinge werden ebenso in die Berufswelt entlassen.
xx
Foto
Stefan Behnke

Text:
Carola Holder
(Koordinatorin für außerschulische Kontakte)





Aktuelle Berichte

Multimedia



Unsere Broschüre



Video Berufsfachschulen